Einem alten Hund neue Technik beibringen? Sicher - Beginnen Sie mit dem iPad

Denken Sie, dass Hunde nicht auf dem neuesten Stand der Technik sind? Denk nochmal. Hunde in New York City lernen jetzt den Umgang mit einem iPad. Anna Jane Grossman und ihre Hundetrainingspartnerin Kate Senisi leiten die Schule für Hunde in Manhattan, wo sie laut Discovery News Kurse für Hunde anbieten, um zu lernen, wie man iPads und andere Tablets bedient.

Grossman berichtet in ihrem Blog, dass sie ursprünglich auf die Idee gekommen war, nachdem sie in TheAwl einen gefälschten Artikel über einen übererfüllten College-Studenten gelesen hatte, der neben dem Erlernen von Mandarin, dem Studium der Borschtgürtel-Komödie und der Zucht von Steinböcken ihrem Hund den Umgang mit einem beigebracht hatte iPad. Grossman dachte: 'Das kann ich.'



Und so lernte Amos, ein achtjähriger Pudel / Yorkie-Mix, den Umgang mit einem iPad, indem er mit der Nase wischte. Bisher haben 25 Hunde Unterricht genommen.

'Es hat nicht viel Sinn - aber so wie ich es sehe, spielen wir sowieso die ganze Zeit auf unseren iPads. Warum also nicht mit unseren Hunden spielen?' Grossman erzählte Discovery News.

Einige Hunde mussten extra überredet werden, um sich an die Technologie anzupassen - und in diesen Fällen schmiert Grossman Erdnussbutter auf den Bildschirm. Aber keine Sorge, die iPads sind in Hochleistungshüllen geschützt oder in Saran-Folie eingewickelt.

Laut Grossman ist das einzige, was sie davon abhält, produktivere Hundebürger zu werden, der Mangel an hundeorientierten Apps, die verfügbar sind. Die Knöpfe müssen etwas größer sein, um der Größe der Nase eines Hundes gerecht zu werden, und leicht zu aktivieren sein.

Grossman verwendet eine App namens 'YesNo' von Simplified Touch, die für nonverbale autistische Menschen entwickelt wurde. Hunde berühren entweder die Taste 'Ja' oder 'Nein', und Grossman bringt Amos erfolgreich bei, mit dieser App den Unterschied zwischen links und rechts zu erkennen.

Kann ein Hund in einem Jahr 2 Tollwutimpfungen bekommen?

Grossmans Lieblings-App ist 'Big Camera Button', mit der Sie Ihren gesamten iPad- oder iPhone-Bildschirm in eine Kamera verwandeln können. Hunde können „Selfies“ machen, indem sie einfach mit der Nase auf den Bildschirm berühren.

Sie experimentiert auch mit der Verwendung einer Audio-fähigen App, um einen Blindenhund dazu zu bringen, zwischen dunklen und hellen Sockenpaaren zu unterscheiden, um einer Person beim Anziehen zu helfen. Und ein Pilotkunde möchte, dass sein Hund sein iPad berühren kann, um den neuesten Wetterbericht aufzurufen.

Über Discovery News